Aktuelles

Am Donnerstag (23.11.2023) fand in unserer Aula unser diesjähriger bonni-Informationsabend für die interessierten Eltern der aktuellen Viertklässler statt. Ein buntes Programm, an dem die Schulleitung, Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern mitwirkten, erwartete unsere Gäste. Durch Musikdarbietungen, Gesprächsrunden, Informationsstände, Vorträge und Kullinarisches gaben alle Beteiligten Einblicke  in das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium und informierten über die Schulgemeinde, das Schulleben und über den Infoatag (02.12.2023) und die Anmeldungen.

Auch hier können Sie sich dazu mithilfe unserer FAQs informieren und zudem unsere Schule über Infotag & Infoabend Online kennenlernen.

Ein Lächeln für Straßenkinder in Ghana

158. So viele Smile-Beutel habt ihr, haben wir gemeinsam am Bonni, für Straßenkinder in Ghana gepackt.

Der gemeinnützige Verein send a smile e.V.  macht sein Motto send a smile around the globe zum Programm. Jedes Jahr werden Stoffbeutel mit kleinen Überraschungen für Straßenkinder in den Slumgebieten Ghanas in ganz Deutschland gepackt, per Container nach Ghana verschifft und vor Ort verteilt.

22 Schülerinnen und Schüler der Stufen Q1 und Q2 nahmen nach den Sommerferien an der siebentägigen Gedenkstättenfahrt teil, die nicht nur historisch bedeutsam, sondern auch zutiefst emotional war. Am Abend des 15.09.2023 hatten nun Interessierte im Forum die Gelegenheit, Berichte über die bewegende Reise der Teilnehmer der Gedenkstättenfahrt zu hören. 

Bei grandiosem Wetter konnten unsere „Bonni Voices“ die Premiere des 1. Bürgerfestivals mit einem Kurz-Programm beeindruckend mitgestalten! Viele Besucherinnen und Besucher des Fests blieben stehen und zeigten sich begeistert von der Performances unseres Chores und den Solistinnen, die sich zutrauten vor einem so großen Publikum „abzuliefern“. Kompliment! 

Das Bonni dankt euch herzlich für euren Einsatz!

Am Freitag, den 28.August, hat die 7c im WDR Studio Zwei in Köln eine Radiosendung produziert. Es gab verschiedene Aufgaben wie zum Beispiel Recherche, Texterstellung, Moderation und Technik.

Unsere, von Frau Ritterbach und Herrn Sadowski organisierte, Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz war eine tief bewegende und bedeutungsvolle Reise in die Geschichte des Holocausts. Vom 07.08.23 bis 13.08.23 erforschten wir nicht nur die schrecklichen Ereignisse, die in den Konzentrations- und Vernichtungslagern stattfanden, sondern wir ehrten auch die Erinnerungen der Opfer und lernten von den Überlebenden.

Wir sind in der ersten Schulwoche mit der ganzen Stufe EF auf die Burg Bilstein gefahren und haben dort vier abwechslungsreiche Tage verbracht.
Um uns besser kennenzulernen, wurden wir in acht Kleingruppen aufgeteilt, die verschiedene Aufgaben meistern mussten. Es gab einen Wettbewerb der Gruppen untereinander, denn die beste Gruppe bekam als Preis einen freien Schultag.

Nervöse Blicke vor der Aula. Angespannte Gesichter in der ersten Reihe. Die Aufregung war den insgesamt 85 Schülerinnen und Schülern deutlich anzumerken, als sie am 8. August 2023 am DBG eingeschult wurden.

Im Anschluss an eine abwechslungsreiche Auftaktveranstaltung mit einem Auftritt des Chors von Frau Jochmaring und Herrn Köser, des Orchesters unter der Leitung von Herrn Wagner und Herrn Scheerer (Musikschule Hilden), selbstgedrehten Filmen zum Schulleben am „Bonni“, einer Tanzeinlage sowie Judovorführung der Sechstklässler wurden die Fünftklässler namentlich aufgerufen und ihren Klassen zugeteilt.

Seite 4 von 4